Petersberg

Petersberg
© Lisa Bönsel

Entwurf für den Zick-Zack-Weg auf den Petersberg zur BUGA

Es hätte nicht sein müssen. Der Zick-Zack-Weg ist beschlossen. Die Mehrheit des Stadtrats hat ihn gewollt. Wir Grünen nicht. Und wir haben dagegen gestimmt. Das Problem begann bereits mit der Ausschreibung. Sie war zu eng – und die Ergebnisse waren entsprechend fantasielos. Das Feld der Einreichungen, aus denen man auswählen musste, war viel zu schmal.

Wir Grünen haben die Stadträtinnen und Stadträte gebeten, sich vorzustellen, wie der Hang mit dem Zick-Zack-Weg aussieht. Zerschnitten von 7 langen Querungen, die man vom Domplatz aus deutlich sehen kann. Wir haben gesagt: mit dieser Entstellung des Hanges werden wir die nächsten 4 Jahrzehnte leben müssen. Das soll nicht sein. Wir wollen das nicht.

Es hat nichts genutzt. Wir hätten eine Alternative gehabt, die deutlich weniger eingreift, und die vom Domplatz aus nicht sichtbar ist.

Diesem grünen Vorschlag ist die deutliche Mehrheit nicht gefolgt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen