GuD-Kraftwerk mit Siemens Industriegasturbine SGT-700 geht in Erfurt in Betrieb / Combined-cycle power plant with Siemens SGT-700 industrial gas turbine takes up operation

© Siemens AG, München/Berlin

Treffen mit dem SIEMENS-Betriebsratsvorsitzenden Mario in der Au

Verstehen kann man es eigentlich nicht – warum das Siemens-Generatorenwerk in Erfurt unter Umständen geschlossen werden soll. Das Werk arbeitet rentabel, ist hoch innovativ, welt-weit tätig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind fachlich exzellent, ausgesprochen motiviert und in vielerlei Bereichen kreativ. Erfurter Erfindungen sind so zu Vorbildern anderer Siemens-Werke geworden. Es gibt meiner Auffassung nach überhaupt keinen Grund, am Erfurter Werk zu zweifeln. Gerade auch für die Siemens-Konzern-Führung nicht.
So bedanke ich mich beim frisch wieder gewählten Betriebsratsvorsitzenden Mario in der Au sehr für die Einblicke, die ich in dieses hoch-moderne Werk nehmen konnte. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass Siemens mit seiner Generatorensparte uns in Erfurt erhalten bleibt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen